"Bike & Rock" 2003 - Rückblick

 

Donnerstag - der Männertag

...ist Gradmesser für das Durchhaltevermögen unserer Gäste. Deshalb wird am Donnerstag schon mal trainiert...

der Freitag - wer macht Pause ?

weder Reno noch die Member von Ninetytwo haben den ganzen Tag gepennt. "Sticky Strings" die Rolling Stones - Cover Band aus Bernburg läuteten den Abend musikalisch ein. StiefMutter aus Berlin teilten dann aber Licht von Schatten, Entertainment von Pausenfüllung!




Anja, Peggy, Oxana & Anja


der Samstag - volles Programm

Die Biker aus nah und fern sollen die Tagen bei uns genießen. Unter dem Aspekt gibt es für die Aktiven die Spiele.

Maik aus Hoyerswerda war einer der Aktiven und gewann den Dreikampf zum Biker des Jahres 2003. Als Siegerpreis gab es einen Rundflug über Köthen, Bernburg und Cörmigk.

... und für die Faulen das beliebte "Ladies Bike Wash"

"fassungslos"(e) Mucke mit Booze

Da haben sie aber am Programm gefeilt, die Männer um Drummer Thomas. Neben deren liebsten Stücken der Bösen Onkelz gab es eine ganze Menge neues, wobei sich Booze auf Metallica's Cover - Interpretationen der Garage Inc. stürzten. Viel Spaß hatten wir auch bei "...tze, blöde alte Vo...".

Hier auch ein Danke an "fassungslos", die als erste band des Abends letztmalig in dieser Bestzung antraten. Der Generationskonflikt...
Danke auch an Euch, aber irgendwie sind die Bilder von Euch verschwunden.

Die Heizerfraktion...

war wieder ordentlich zu Gange. Es wurden einige Reifen zerfetzt und die Stunt-Show strapazierte die Nerven der Zuschauer.

 

Danke an ...

alle, die zum Gelingen unserer Party mit beigetragen haben und

unseren Ehefrauen und Partnerinnen, Freunden und Bekannten
Dem Pfingstverein Cörmigk und all den anderen freiwilligen Helfern.
Brauerei Landsberg, Getränkequelle Köthen, den Versorgungsständen (Grill, Pizza, Fisch...) Flugzeugkapitän Martin Koch mit seiner  Dornier Do27-Q1 (Baujahr 1958)
Suzuki-Klimmek (Reifenservice), HW-Center (Burn-Out Service), Honda - Köthen (für die Express-Ersatzteillieferung) und ADAC (für den Rücktransport einiger zerheizter Mopeds)

und natürlich Euch, den angereisten MC's, MFG's, Freebikern und allen, die sonst noch bis zum Abwinken mitgefeiert haben...

 

die Sieger...

Größter Club ´03

Abominogs aus Scheps

Schönstes Bike ´03

Ältester Biker ´03

Heinz Naumann

73 Jahre

Biker des Jahres ´03

Maik aus Hoyerswerda

Armdrücken Männer

Hartmut

Weiteste Anreise:

Gerald

620 km

 

Das war unsere Einladung...